Am 1. Juli 2020 wird in Deutschland die Mehrwertsteuer zeitlich befristet gesenkt: Auch für die RatioDrink-Fruchtsaftkonzentrate reduziert sich der Steuersatz ein halbes Jahr lang von 19 auf 16 Prozent.

Die Bundesregierung erhofft sich davon eine Wiederbelebung des Konsums nach der Corona-Krise und hat die Unternehmen aufgefordert, im gleichen Ausmaß die Preise für die Konsumenten zu senken. Wir finden diese Politik zu kurz gedacht. Wie viele andere Menschen in Deutschland sind auch wir der Ansicht, dass die deutschen Corona-Hilfsprogramme zwar viel für den Konsum, aber wenig für das Klima tun.

Deshalb werden wir die Preise unserer RatioDrink-Fruchtsaftkonzentrate zunächst bis zum 31.12.2020 unverändert lassen und die Beträge, welche wir aufgrund der Steuersenkung hierdurch zusätzlich einnehmen, zu 100 Prozent der Initiative MehrWaldSteuer zukommen lassen, die Waldprojekte im In- und Ausland unterstützt. Damit wollen wir dazu beitragen, die ökologische Schieflage des Konjunkturpakets zu korrigieren. Zur Orientierung: Pro 1 Euro Bruttoumsatz handelt es sich um einen Betrag von 0,0252 Euro. Einzelheiten zu der Initiative finden Sie unter https://mehrwaldsteuer.de .

Die RatioDrink AG versteht ihre Entscheidung zum Umgang mit der Mehrwertsteuersenkung als politische Maßnahme. Wir hoffen sehr, dass Sie als unsere Kundinnen und Kunden mit diesem Bekenntnis zum Klimaschutz einverstanden sind. Auch im Namen der folgenden Generationen, die davon profitieren werden: Herzlichen Dank dafür!

Ihre RatioDrink AG

Der Beitrag Die RatioDrink AG unterstützt den Klimaschutz erschien zuerst auf RatioDrink.